Entspannungseinheiten

Wie bei Ying und Yang, gehört nach einem effektiven Training auch die Entspannung dazu.

Training ist für den Körper eine Belastung und fordert unseren Organismus, von dem er sich erholen muss. Es gibt nichts Besseres, als eine entspannende Massage nach einem anstrengenden Training.

Mit Fantasiereisen, Atemtechniken und Achtsamkeitsübungen lade ich Sie ein, eine andere Art der Entspannung kennenzulernen.

Gemeinsam können wir Ihr Programm auf ihre Wünsche zusammenstellen.

SCHWEDISCHE MASSAGE

(KLASSISCH)

Sie möchten einfach mal abschalten und sich verwöhnen lassen? Dann ist die schwedische Massage genau das Richtige.

Sie bestimmen ob Sie bei einer Ganzkörper- oder Teilkörpermassage entspannen möchten.

Auf Wunsch gibt es eine Shiatsu Kopfmassage dazu.

DORN-METHODE & MASSAGE

Die Dorn-Therapie soll behandlungsbedürftige funktionelle Beinlängendifferenzen korrigieren und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, ohne mechanischen Druck einrichten.

Bei der Dorn-Massage wird sehr langsam und mit sanftem Druck die Wirbelsäule massiert. Hierfür verwende ich Johanniskrautöl. Im Anschluss daran wird der Rücken mit Seidenpapier bedeckt, wodruch eine angenehme Wärme entsteht und den Gesundheitseffekt verstärkt.

WEITERE ENTSPANNUNGSEINHEITEN

Achtsamkeitsübungen, Atemübungen oder Fantasiereisen. Sie werden überrascht sein, wie eine dieser Techniken Sie zur Ruhe bringen kann.

Ein großer Vorteil dieser Techniken ist es, dass sie diese mit etwas Übung im Alltag zu jeder Zeit selbst anwenden können.

Dies ermöglicht in gestressten Situationen, z.B. bei der Arbeit, wieder entspannt Aufgaben erledigen zu können.